Zillertal Wasserfall

Zillertal Wasserfall
5 (100%) 3 vote[s]
Am größten Zillertal Wasserfall - der Schleierwasserfall ist eine leichte Wanderung mit Kindern
Am größten Zillertal Wasserfall – der Schleierwasserfall ist eine leichte Wanderung mit Kindern

Wasserfall Zillertal mit Kindern

Zillertal Wasserfall - ein schönes Ziel zum Wandern in Tirol
Zillertal Wasserfall – ein schönes Ziel zum Wandern in Tirol

Heute besuchen wir den Zillertal Wasserfall! Wir starten unsere Familienwanderung im kleinen Ort Hart, im Ortsteil Niederhart. Hier sind einige Parkplätze und wir sehen schon die Beschilderung. Wir wandern auf dem Naturerlebnisweg zum bekannten Wasserfall in Hart.

Insgesamt dauert die rund 7 Kilometer lange Rundwanderung mit 250 Höhenmetern ca. 2,5 Stunden. Mit Pausen am Wasserfall und unterwegs kann es auch eine tagesfüllende Wanderung mit Kindern werden!

Zillertal Wasserfall Wanderung - mit Ausblick auf das Rofangebirge
Zillertal Wasserfall Wanderung – mit Ausblick auf das Rofangebirge

Der Zillertal Wasserfall

Der schönste Platz auf der Rundwanderung ist sicherlich der Wasserfall, hier kommst du direkt an den über 90 Meter hohen Wasserfall. Das Wasser spritzt und hüllt die Luft rundherum in einen feinen Wassernebel. Bis dahin führt die Wanderung über kleine Straßen, Wanderpfade und breite Wanderwege. Es ist eine abwechslungsreiche Wanderung, die du das ganze Jahr machen kannst. Als Frühlingswanderung bietet sie sich besonders an, weil dann durch das Schmelzwasser der Wasserfall noch beeindruckender ist.

Zillertal Wasserfall Tirol - auf dem Weg zum Schleierwasserfall sind noch weitere Wassefälle
Schöner Wasserfall in Tirol – auf dem Weg zum Schleierwasserfall sind noch weitere Wassefälle

Zillertal Wasserfall: Vogellehrpfad Zillertal

Entlang der beschilderten Wanderung führen auch zwei Themenwege. Es ist einmal der Vogellehrpfad, auf dem 44 Tafeln über die heimischen Vogelarten Auskunft geben. Die Vögel sind aus den Holztafeln geschnitzt und daneben stehen die wichtigsten Informationen über die Vögel. Unser Kleiner findet den Falken am spannendsten, „weil er bis zu 300 Meter schnell im Sturzflug fliegen kann“.

Naturlehrpfad Zillertal mit Kindern
Naturlehrpfad Zillertal mit Kindern – so kommst du spielend zum Wanderziel!

Zillertal Wasserfall & Naturerlebnisweg Zillertal

Parallel zum Vogellehrpfad verläuft auch der Naturerlebnisweg. Er informiert generell über die Landschaft und die Natur im Zillertal. So kannst du zum Beispiel unterhalb vom Wasserfall in einer Kurve schätzen, wie alt, hoch und dick die Fichte ist. Hört sich unspektakulär an? – wir haben uns sauber verschätzt. 

Spielplatz Harter Wasserfall

Spielplatz Zillertal - mit Kletternetz, unterhalb vom großen Wasserfal
Spielplatz Zillertal – unterhalb vom großen Wasserfall

Unterhalb vom Wasserfall ist ein kleiner Spielplatz mit einer Rutsche und einem Klettergerüst. Für kleinere Kinder ein kurzer Stopp auf dem Weg zum Wasserfall. Spannender fanden wir alle die „Wackelbrücke“ unterhalb vom Spielplatz. Du musst versuchen auf einzelne Rundhölzer zu treten und so den Haselbach überqueren. Keine Angst, wenn du danebentrittst oder abrutscht ist darunter eine normale Holzbrücke. Nachdem unser Kleiner es aber sooo toll findet, gehen wir mehrmals über die Brücke!

Zillertal Wasserfall wandern - es ist rutschig! Deshalb gute Wanderschuhe anziehen.
Zillertal Wasserfall wandern – es ist rutschig! Deshalb gute Wanderschuhe anziehen.

Wasserfall Wanderung mit guten Schuhen

Denk an gute Wanderschuhe – sowohl bei der Wackelbrücke, als auch beim Kletternetz und oben bei den rutschigen Felsen am Wasserfall ist ein guter und sicherer Tritt für die Kinder wichtig! Unserer probiert gleich seine neuen Wanderschuhe aus und steigt von Stein zu Stein im Wasserfallbecken… 

–> der Harter Wasserfall im Familien Reiseblog

–> der Zillertal Wasserfall & die Wolfsklamm

–> mehr Zillertal Sehenswürdigkeiten

–> mehr Tirol

Wenn dir dieser Tipp gefällt, kannst du dir das Bild gleich bei Pinterest merken – dann findest du diese Seite schnell wieder. Oder du mailst sie dir bzw. schickst sie per WhatsApp – auch an deine Freunde, denen das hier gefallen könnte!

Die Tannenhütte Wanderung

Die Tannenhütte Wanderung mit Hängebrücke

Die Tannenhütte oberhalb von Garmisch Partenkirchen ist der neue Anziehungspunkt zum Wandern im Werdenfelser Land. Welche Wanderungen lohnen, wie kommt man auf die Tannenhütte? Zwei Wanderwege führen aus dem Partenkirchen zur Tannenhütte. Beide sind technisch nicht anspruchsvoll, über Stufen sollte man aber wandern können.

Vom südöstlichen Ortsrand in Partenkirchen startet in der Nähe der Skisprungschanze (großer Parkplatz, kostenpflichtig) ein breiter Weg hinauf Richtung Wank. Über das Hasenböderl kommst du so zur Hacker Pschorr Hängebrücke und damit zur Tannenhütte. Wir sind diese Wanderung schon mal gegangen, als es die Gamshütte noch gab.

—> Das ist die Beschreibung dieser Wanderung zur Tannenhütte.

Die Tannenhütte Wanderung über St. Anton und die Schalmeischlucht

Die zweite Wanderung auf die Tannenhütte startet nördlich in Partenkirchen bei der Talstation der Wankbahn (Parkplatz, teils gratis, teils kostenpflichtig). Hier kannst du sogar mit Kinderwagen zur St. Anton Wallfahrtskirche wandern und einem breiten Forstweg – oder hinter St. Anton auf einem Wandersteig über den Josefsbichl und die Schalmeischlucht. Eine insgesamt leichte Wanderung bringt dich hinauf zur Tannenhütte mit Traumsicht auf die Zugspitze.

—> so geht die Tannenhütte Wanderung.

Rundwanderung Tannenhütte

Diese beiden Wanderungen zur Tannenhütte lassen sich auch zu einer Rundwanderung verbinden! Du kannst am Parkplatz der Wankbahn Talstation parken, hinauf über die Schalmeischlucht zur Tannenhütte wandern und über die Hängebrücke zurück nach Garmisch Partenkirchen durch den Ort.

Öffnungszeiten Tannenhütte

Die Tannenhütte ist ganzjährig geöffnet zum Einkehren. Übernachten kannst du hier oben nicht! Essen gibt es ab 10 Uhr. Um 18 Uhr wird die Tannenhütte geschlossen. Am Montag ist Ruhetag, der Rest der Woche ist geöffnet.

Die Tannenhütte Wanderung auf den Wank

Über die Tannenhütte auf den Wank wandern

Und wenn die 250 Höhenmeter Wanderung zur Tannenhütte zu wenig sind, kannst du von der Tannenhütte noch weiter hinauf wandern. Der Gipfel oberhalb der Hütte ist über den Wanderweg zu erreichen, der bei der Tannenhütte startet. Du kommst direkt auf den Wank – einem Aussichtsberg erster Klasse. Mit Aussicht auf das Wettersteingebirge und Karwendel. Rund 800 zusätzliche Höhenmeter sind es ab der Tannenhütte zu wandern. Der Wank ist aber kein ruhiger Aussichtsberg! Die Gondeln der Wankbahn bringen tausende Ausflugsgäste herauf. Die laufen dann oben auch am Gipfelplateau herum oder essen in den großen Betrieben auf dem Wank – besser schnell wieder hinunter und unten bei der Tannenhütte einkehren.

–> Schau hier nach Informationen für diese Tannenhütte Wanderung in Garmisch Partenkirchen.

Die Tannenhütte ist umstritten, aufgrund der mordernen Architektur. Mach dir selbst ein Bild, ob dir die großen Aussichtsfenster auf die Zugspitze gefallen 🙂 Die Tannenhütte gehört für mich zu den besten Kaiserschmarrn Almen!

Tannenhütte merken

Hier kannst du dir gleich den Pin bei Pinterest merken, damit du meinen Garmisch Partenkirchen Tipp für die Tannenschütte schnell wieder findest, wenn du hinauf wills:

Tannenhütte Garmisch Partenkirchen

Die Tannenhütte Wanderung
4.4 (88%) 10 vote[s]