Herbstwandern in den Alpen

Welche Herbstwanderungen lohnen besonders?

Ich gehe das ganze Jahr wandern, aber der Herbst mit den vielen bunten Farben ist immer wieder besonders toll. Also auf zur Herbstwanderung! Los geht es im September mit der Blattfärbung der Ahornbäume im Karwendel, den vielen bunten Buchen im Kaiserbachtal oder dann den Lärchen in den Tuxer Alpen und im Rofangebirge.

Magst du das Wandern im Herbst auch? – dann darfst du hier gleich mal deine Meinung mit Sternen kund tun: 

Herbstwandern in den Alpen
4.7 (94.29%) 7 votes
Und schon geht es weiter mit besonders schönen Herbstwanderungen, die ich heuer gemacht habe.  Dank des sehr schönen Wetters sind ganz ganz viele Wanderungen im Herbst möglich gewesen. Die schönsten Touren und Herbsttipps zeige ich dir.

Herbstwandern im Rofan

Das Rofangebirge ist mit über 2000 Metern ein Traumplatz zum Wandern im Herbst. Oberhalb der Waldgrenze kannst du auf die rund 2500 Meter hohe Bergspitzen wandern. Unterwegs oder am Gipfel siehst du über Bayern und Tirol, das Karwendel, Zillertal und selbst der Alpenhauptkamm bilden das Bergpanorama dort oben. Bis Anfang November kannst du mit der Rofanseilbahn hinauf fahren. Solange haben auch alle Hütten und Almen offen. Besonders gerne besuche ich die Erfurter Hütte und den Berggasthof Rofan. Sie stehen nahe der Bergstation der Rofanseilbahn, ideal am Ende der Herbstwanderung. So musst du nach dem Essen nicht mehr weit wandern.

Hier einmal das Panorama vom Rofan im Film, schau es dir an:

Die Reiseblogger Gipfelwanderung im Rofangebirge

Die nächste tolle Herbstwanderung am #achensee – das ist das Panorama auf dem Ebner Joch. Mehr Bilder und die Tour auf www.karwendel-urlaub.de

Gepostet von Markus Schmidt am Mittwoch, 4. Oktober 2017

Goasalm in Mittenwald

Ziegen, Ziegen, Ziegen – sie bestimmen den Tagesablauf auf der Goasalm von Adi und Gabi, der Tochter und dem Schwiegersohn. Früher weideten auf den Buckelwiesen zwischen Krün und Mittenwald die Kühe, nun halten sie die Goasen. Die Milch der Ziegen wird zu Käse gemacht und zusammen mit anderen regionalen Produkten den Gästen zur Stärkung angeboten. Wenn du eine kleine Wanderung – vielleicht sogar mit Kinderwagen unternehmen willst – liegt die Goasalm zwischen den Buckelwiesen ideal.
—> so habe ich die Goasalm kennengelernt!

Herbstwanderung am Kranzberg

Der Kranzberg ist der Hausberg von Mittenwald und Dankder tollen Aussicht auf das Karwendel ist es ein überaus beliebtes Wanderziel im Herbst und auch im restlichen Jahr. Hier oben kannst du das ganze Jahr wandern. Für mich ist der Gipfel am Kranzberg im Herbst ein Muss, weil du bei der klaren Luft das Karwendelgebirge besonders schön sehen kannst. Und zum Einkehren liegt die Korbinianhütte am Kranzberg, wo du aus dem Stuhl auf der Terrasse auf die Spitzen des Karwendel schauen kannst. Stefan serviert dort oben gute Kuchen und bayerisches Essen. Wenn du nach deiner Kranzberg Herbstwanderung an einem See einkehren magst, kannst du das bei der Wildenseehütte. Direkt beim kleinen Bergsee am Kranzberg ist das kleine Gasthaus von Christian, der dort sehr viele Sachen selbst herstellt: Wurst, Sulze, Kuchen, …

Die Tannenhütte im Estergebirge

Tannenhütte in Garmisch Partenkirchen

Die Tannenhütte ist der „Newcomer“ bei meinen besonders empfehlenswerten Herbstwanderungen. Die Hütte gegenüber der Zugspitze wurde nämlich erst im Oktober 2018 eröffnet. Nicht alle mögen die neue Architektur dieser Hütte in Garmisch Partenkirchen, aber das Panorama von innen auf die Zugspitze und das Wettersteingebirge hat was. Schau es dir mal selbst an und probiere den sehr guten Braten!
November auf, wenn die meisten anderen Hütten bereits geschlossen haben. Hier habe ich mehr Bilder und Infos zum Wandern auf die Tannenhütte.

Einen guten Kaiserschmarrn essen auf der Wettersteinhütte Leutasch

Wettersteinhütte in der Leutasch

Die Wettersteinhütte liegt im südlichen Wettersteingebirge und ist als Wanderung von der Leutasch bei Seefeld aus zu erreichen. Sonnseitig ist diese Herbstwanderung natürlich ein Traum und ich mag oben die Hüttenwirte Beate und Hans sehr gerne. Sie halten die Hütte sogar im Spätherbst an den Wochenenden im November auf, wenn die meisten anderen Hütten bereits geschlossen haben. Dort oben bekommst du nach der Wanderung im Herbst einen sehr guten Kaiserschmarrn! Du kannst die Herbstour zur Hütte auch mit Kindern wandern, wir haben es probiert:
—> das war unsere Herbstwanderung mit Kindern zur Wettersteinhütte.

Wandern mit Kindern zur Olperer Hütte

Herbstwandern am Schlegeisspeicher im Zillertal

WOW! Was für ein Panorama. Nachdem wir mit dem Auto ganz hinten ins Zillertal gefahren sind und dann oben auf rund 1700 Metern Seehöhe am Staudamm vom Schlegeisspeicher angekommen sind, war es ein besonderer Augenblick. Ganz leicht ohne Anstrengung sind wir hinauf gekommen und schauen nun auf den Gletscher. Darunter der saubere Stausee. Du kannst im Herbst am See entlang spazieren oder noch besser eine Wanderung am Schlegeis starten: Vom Stausee in den Zillertaler Alpen geht´s sonnseitig hinauf zur Olperer Hütte. Wir waren dort mit den Kindern wandern, eine nicht allzu anspruchsvolle Herbstwanderung.

—> alles rund um den Schlegeis: www.schlegeis-speicher.com

Noch mehr Touren für den Herbst in den Alpen

Lust auf mehr Herbstwanderungen?
—> meine besten Herbstwanderungen im Karwendel Reiseblog.